Berlin, Germany

  • Pinterest
  • facebook
  • instagram

©2020 by La Sposa Berlinese

Über das Label

La Sposa Berlinese zielt darauf ab, die konventionelle Brautmodenform zu durchbrechen, indem elegante, modische Stücke zu einem realistischen Preis für moderne Bräute angeboten werden.

Fairness und Qualität stehen im Mittelpunkt der Berliner Produktion von La Sposa. Die Kollektionen wurden von mir, Maki, den Gründerin von La Sposa Berlinese im Berliner Atelier, entworfen und bemustert.

 

Während meiner jahrelangen Tätigkeit als Schnittmeisterin und Schneiderin bin ich stolz auf eine schöne Passform und Silhouette.

Jedes Stück wird in meinem Studio in Berlin hergestellt und die Materialien stammen von europäischen und japanischen Lieferanten.

Über die Designerin

 

Hallo, ich bin Maki, ich bin die Designerin hinter La Sposa Berlinese.

Ich habe mein eigenes Brautmodenlabel "La Sposa Berlinese" mit der Vision gegründet, modernen Bräuten Hochzeitsoutfits anzubieten, die weder traditionell noch boho, sondern klassisch und romantisch sind.

Ich bin in Japan geboren und habe die Mode von klein auf geliebt. Ich wollte unbedingt Modedesignerin werden. Im Alter von 16 Jahren zog ich nach London, um am London College of Fashion Mode zu studieren, dann nach Central Saint Martins.

Ich habe für verschiedene High-End-Modemarken als Schnittmeisterin und Schneiderin wie Alexander McQueen, Vivienne Westwood und David Koma in London 8 Jahre lang gearbeitet. Meine Arbeit war auf den Laufstegen der Fashion Week in London, NY und Paris und wurde von Prominenten für Events und TV-Auftritte getragen.


Nachdem ich 21 Jahre in London gelebt hatte, zog ich 2016 nach Berlin, um mit meinem langjährigen Partner zusammenzuleben und mein eigenes Brautmodenlabel "La Sposa Berlinese" zu gründen.

x
x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x